Programm

Tag 1 – Bamberg

Freitag, 10.08.18

Vormittag
Etappe 1

Typ: Langdistanz
Nullzeit: 11:00 Uhr
Gelände: Kontinentales Waldgelände
Ausrichter: TV 1894 Coburg-Neuses
Karte: Michelsberger-Wald

Karte Etappe 1 - Michelsberger-Wald
Altes Rathaus Bamberg
Nachmittag
Stadtführung Bamberg

Bei Streifzügen durch das UNESCO-Weltkulturerbe Bamberg begeistert Besucher vor allem der Facettenreichtum dieser Stadt. In der Bergstadt präsentiert sich Bamberg als das fränkische Rom, die Inselstadt mit Klein Venedig ist ihre lebendige Mitte und die Gärtnerstadt ein Unikat. Bamberg, das ist Bier aus elf Brauereien im Stadtgebiet, genossen in urigen Brauereigaststätten, das ist Einkaufen in modernen Geschäften und historischem Ambiente. Und in der Altstadt liegt alles nah beieinander: Entdecken Sie den Kaiserdom, das Alte Rathaus auf der Brücke, die Neue Residenz und verwinkelte Gassen.

 

Preis: Erwachsene 10 € | Jugendliche 5 €
Sprachen: DEU / ENG / FRA / ITA / ESP / RUS / POL / POR / CZE / HUN / NED
Weitere Infos: https://www.bamberg.info/

Tag 2 – Bayerischer Wald

Samstag, 11.08.18

Vormittag
Etappe 2

Typ: Mitteldistanz
Nullzeit: 11:00 Uhr
Gelände: Bayerischer Wald, Mittelgebirge mit Felsengelände
Ausrichter: TSV Bernhardswald
Karte: Stubenthal

Karte Etappe 2 - Stubenthal
Bayerischer Wald
Nachmittag
Besuch Nationalpark Bayerischer Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald liegt an der Grenze zu Tschechien und wurde 1970 gegründet. Seine Größe beträgt 24.250 Hektar und ist zusammen mit dem angrenzenden tschechischen Böhmerwald die größte zusammenhängende Waldfläche Mitteleuropas. Neben zahllosen Wanderwegen bietet das Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau folgende Attraktionen: ein großes Tier-Freigelände, ein Pflanzen- und Gesteins-Freigelände, einen Baumwipfelpfad und das Besucherzentrum „Hans-Eisenmann-Haus“.

 

Ausgangspunkt: Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau
Inhalte: Rundgang Tier-Freigelände, Pflanzen- und Gesteins-Freigelände, Baumwipfelpfad und Besucherzentrum
Tipp: Besuchen Sie unterwegs auch die berühmten Glasbläsereien!
Weitere Infos: https://www.bayerischer-wald.de/
Alternativtermin: Montag (13.08.) ganztägig

Tag 3 – Passau

Sonntag, 12.08.18

Vormittag
Etappe 3

Typ: City-OL
Nullzeit: 11:00 Uhr
Gelände: Historische Altstadt
Ausrichter: SV Mietraching
Karte: Passau

Karte Etappe 3 - Passau
Dreiflüssestadt Passau - Altstadt
Passau - Kreuzfahrtschiff vor Rathaus
Nachmittag
Stadtführung Passau

Passau: die Drei-Flüsse-Stadt

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt. Hoch über den Flüssen thronen majestätisch die Veste Oberhaus auf der Donauseite und die Pilgerkirche „Mariahilf“ auf der Innseite. In Passau paaren sich Charme und Schönheit, Geschichte und Kultur, Kunst und Erlebnis. Wir bieten eine Stadtführung zu Fuß und mit dem Schiff an.

 

Dauer: ca. 2 Stunden
Preis:
Erwachsene 10 € | Jugendliche 5 € (als Paket buchbar)
Sprachen: DEU / ENG / FRA / ITA / ESP / RUS / CZE / HUN / NED / SWE / CRO
Weitere Infos: https://www.passau.de/

3-Flüsse-Rundfahrt mit dem Schiff

Dauer: 45 min.
Preis:
Erwachsene 12 € | Jugendliche 5 €  (als Paket buchbar)
Sprachen: Bordansage in deutsch; Fremdsprachen-Info per Handzettel
Weitere Infos: http://www.donauschiffahrt.de/dreifluesse-stadtrundfahrt-in-passau/

Nachmittag (alternativ)
Besuch Museumsdorf Tittling

Das Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling (bei Passau). Ein Spaziergang durch das Museumsdorf ist wie eine Reise in die Vergangenheit des Bayerischen Waldes. Es erwarten Sie wunderschöne, alte Bauernhöfe mit Einrichtungen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, alte Kapellen, Mühlen, Sägen, farbenprächtige Bauerngärten und alte Haustierrassen. Das Gasthaus „Mühlhiasl“ lädt zu bayerischen Spezialitäten ein.

Preis: Erwachsene: 7€ | Jugendliche: 5€
Organisation: Individuell
Dauer: Beliebig. Geöffnet bis 18:00 Uhr
Weitere Infos: http://www.museumsdorf.com/

Museumsdorf Tittling

Tag 4 – Kelheim + Weltenburg / Straubing

Montag, 13.08.18

Ganztägig
Training

Training-Strecken in diversen Längen.
Gelände: Interessantes Waldgelände
Ort: Wird noch bekannt gegeben

Waldgelände Trainingsläufe
Donaudurchbruch bei Weltenburg
Vormittag / Nachmittag
Schifffahrt Kehlheim – Weltenburg

Donau-Durchbruch, Kloster Weltenburg und Befreiungshalle

Ein besonderer Höhepunkt ist eine Donau-Schifffahrt von Kelheim nach Weltenburg und zurück. Auf der Erlebnistour sind zu sehen: die Befreiungshalle König Ludwig I. (Siegeshalle im griechischen Stil zu den Befreiungskriegen gegen Napoleon), die Einsiedelei Klösterl, der Donaudurchbruch im Naturschutzgebiet und die Benediktiner-Abtei Weltenburg. Sie ist eines der ältesten Klöster Bayerns mit der ältesten Klosterbrauerei. Ein Aufenthalt im Kloster-Biergarten zum Mittagessen mit bayerischen Schmankerln gehört einfach dazu. Wir bieten einen Schiffsausflug an.

 

Beginn: 11:00 Uhr
Dauer:
 Hinfahrt: 45 min. | Individueller Aufenhalt in Weltenburg | Rückfahrt alle 30 min.
Preis:
Erwachsene 14 € | Jugendliche 9 € (als Paket buchbar)
Verpflegung: Tische werden reserviert. Mittagessen nicht inbegriffen.
Sprachen: Bordansagen in deutsch und englisch; Flyer auch in anderen Sprachen erhältlich.
Weitere Infos: http://schiffahrt-kelheim.de/

Ganztägig
Gäubodenvolksfest Straubing

Das Gäubodenfest ist das zweitgrößte Volksfest in Bayern. Der Unterschied zum Oktoberfest ist, dass vor allem einheimische Besucher Tradition und Brauchtum pflegen. 1,4 Millionen Besucher treffen sich in 11 Tagen in 7 Bierzelten mit 26000 Sitzplätzen bei traditioneller Blasmusik und Party-Sound, sowie 130 Geschäften. Bayern traditionell mit Trachten und Volkstanz, bayerischen Schmankerln, Maßkrüge und Musik!

 

Organisation/Anfahrt: Individuell
Dauer: Beliebig
Tipp: Kann alternativ auch an anderen Tagen besucht werden. Am Wochenende ist mit starkem Andrang zu rechnen.
Weitere Infos: https://www.volksfest-straubing.de/startseite.html

Gaeubodenfest Straubing

Tag 5 – Regensburg

Dienstag, 14.08.18

Vormittag
Etappe 4

Typ: City-OL (Langsprint)
Nullzeit: 10:00 Uhr
Gelände: Historische Altstadt
Ausrichter: OLG Regensburg
Karte: Regensburg

Karte Etappe 4 - Regensburg
Regensburg - Dom und Steinerne Brücke
Nachmittag
Besichtigung Regensburger Altstadt

Regensburg: Weltkulturerbe an der Donau
Regensburg ist mit ca. 140.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt in Bayern. Der römische Ursprung und die fast vollständig erhaltene mittelalterliche Altstadt mit der Steinernen Brücke mit dem Brücktor (Bau 1135-1146) und der historischen Wurstkuchl, dem Dom St. Peter und dem Alten Rathaus mit Reichstag machen Regensburg zu einem unvergesslichen Reiseziel. Die Stadt verfügt mit etwa 6.000 denkmalgeschützten Gebäuden über die meisten in Europa. Geprägt ist das Stadtbild auch durch die so genannten Patriziertürme (Geschlechtertürme) und wird deshalb gelegentlich als „nördlichste Stadt Italiens“ bezeichnet. Eine Besichtigung lohnt auch die Walhalla in Donaustauf, eine Ruhmeshalle im griechischen Stil für berühmte Persönlichkeiten in der deutschen Geschichte. Wir bieten eine Stadtführung zu Fuß und als Rundfahrt an.

 

Stadtführung zu Fuß (Altstadt)

Dauer: 1,5 Stunden
Sprachen: DEU / ENG / FRA / ITA / ESP / RUS / CZE / POL / POR
Preis: Erwachsene: 10€ | Jugendliche: 5€ (als Paket buchbar)

 

Stadtrundfahrt mit Sightseeing-Stadtbahn (Altstadt)

Dauer: 45 Min.
Sprachen: DEU / ENG /FRA / ITA / ESP / RUS mit Head-Set
Preis: Erwachsene: 12€ | Jugendliche: 8€ (als Paket buchbar)

Tag 6 – Landshut

Mittwoch, 15.08.18

Vormittag
Etappe 5

Typ: Mitteldistanz
Nullzeit: 10:00 Uhr
Gelände: Park- und Burggelände
Ausrichter: OLV Landshut
Karte: Hofgarten Landshut

Karte Etappe 6 - Landshut
Altstadt Landshut
Nachmittag
Stadtführung Landshut

Landshut: Stadt des größten Festes des Mittelalters
Landshut an der Isar wurde 1204 gegründet. Das mittelalterliche Stadtbild wird geprägt von der Burg Trausnitz, der Altstadt mit prachtvollen gotischen Giebelhäusern, der St. Martinskirche (höchster Backsteinturm der Welt), der Residenz und dem Rathaus mit Prunksaal. Berühmt ist die Stadt durch die Aufführung der „Landshuter Hochzeit“ anno 1475 mit 3000 Mitwirkenden, die alle 4 Jahre an 4 Wochenenden originalgetreu mittelalterlich aufgeführt wird. Es ist die Hochzeit des Herzogsohns Georg mit der polnischen Königstochter Jadwiga mit allen historischen Zeremonien einschließlich Ritterturnier. Wir bieten eine Stadtführung zu Fuß an.

 

Stadtführung zu Fuß (Altstadt)

Dauer: 1,5 Stunden
Sprachen: DEU / ENG / FRA / ITA / ESP / POR / SWE
Preis: Erwachsene: 10€ | Jugendliche: 5€ (als Paket buchbar)